top of page
Suche
  • AutorenbildKatrin Klingenberg

Rückenschmerzen im On-Off-Modus

Andauernd plagen dich Rückenschmerzen? ⚡️Anzeichen einer Beckenbodenschwäche machen sich bemerkbar? Oder hast du vielleicht regelmäßige Nackenverspannungen, Kopfschmerzen, verspürst Enge im Brustraum?


👉Wenn du jetzt denkst: Oh! Das trifft tatsächlich auf mich zu 🤷‍♀️ - dann solltest du dir unbedingt die Grafiken oben anschauen. Denn deine Emotionen, deine innere Haltung, deine Körperhaltung und dein Beckenboden haben Wechselwirkungen aufeinander. Um das ganze zu veranschaulichen habe ich dir dort aufgezeigt, was passiert z.B., wenn du wortwörtlich den Kopf hängen lässt. ⬆️


💡 Und so hängt alles zusammen:


🧡Dein Beckenboden und deine (innere & Körper-)Haltung beeinflussen sich gegenseitig.


🧡 Dein Beckenboden & Bauch, dein Rücken, deine Rumpfmuskeln finden Ausdruck in deiner Körperhaltung, auch dein Emotionen wirken sich auf Körperhaltung aus.


🧡 Und deine Körperhaltung wiederum nimmt Einfluss auf den Beckenboden und die Emotionen.


Du siehst, all diese Bereiche hängen zusammen und beeinflussen sich gegenseitig.


🤷‍♀️ Aber was kannst du tun? Dazu werde ich dir Übungen in weiteren Beiträgen an die Hand geben. 🤸


✅ Heute kannst du erstmal ganz bewusst auf dich und deine Körperhaltung, aber auch auf deine Bewegungen achten. Wie geht es dir, wie fühlst du dich? Hast du regelmäßige Nackenverspannungen, Kopfschmerzen oder diese Enge im Brustraum? 💭


💬 Kennst du diese Symptome und kannst gerade eine Verbindung herstellen? 💬


Kommentiere auch unter dem Insta-Post >> hier <<.




5 Ansichten0 Kommentare

Комментарии


bottom of page