Über mich & meine Beckenbodenreise

Ich bin Katrin, habe 2 Kinder und bin erst durch mein eigenes Schicksal schrittweise Expertin für Beckenbodentraining und Reintegration in sportliches Training geworden. Neben einer Unternehmensgründung im Umweltbereich. Ausserdem beschäftige ich mich seit einigen Jahren mit dem Thema Trauma, emotionale Blockaden, energetische und spirituelle Heilung sowie Vegetotherapie. Das wunderbare an diesen Aus- und Weiterbildungen ist, dass es sich sehr gut mit dem Beckenboden kombinieren lässt. Oftmals geht es nämlich gar nicht nur um die funktionelle, physische Funktion, die gelöst werden will.

Von Titeln halte ich ziemlich wenig, denn sie sind nicht immer aussagekräftig. Ich habe viele Physiotherapeutinnen, Gynäkologinnen und Hebammen in meinen Kursen. Für deine Info darf ich mich Beckenbodentrainerin und LNT Trained Therapist nennen. Eine andere Weiterbildung läuft noch bis Sommer 2023.

Meine Beckenbodenreise hat damals - völlig unwissentlich - schon ohne Kinder mit Mitte 20 begonnen.

 

Schon immer habe sehr viel und diversen Sport gemacht: Surfen, Kiten, Crossfit, Laufen, Squash, Volleyball, Schwimmen. Trotzdem bekam ich über die Jahre hinweg immer wieder Rückenschmerzen, die zu einem Bandscheibenvorfall wurden - ganze 3 Mal. Ein Mal habe ich mich kurz vor einer OP dem Krankenhaus entlassen.

 

Ich konnte es nicht wahrhaben, dass das mein Schicksal sein sollte in so jungen Jahren operiert zu werden, um anschliessend sogar körperlich eingeschränkt zu sein. Meine Sportarten wären nach der OP absolut tabu gewesen.

Entlang der Rehabilitation in Eigenregie lernte ich unglaublich viel über Anatomie, funktionalem Training, Entspannungs- und Meditationsformen sowie Mindset-Arbeit.

IMG_7136 (1).jpg
 

Beckenbodenreise

Meine Kinder veränderten alles. Im Zeitraffer: mich, meinen Körper und meine Einstellung.

Bereits nach der ersten Schwangerschaft merkte ich, dass mein Körper, trotz regelmässiger Übungen aus der Rückbildung, nicht so reagierte wie gedacht. In der zweiten Schwangerschaft und der Rückbildung hatte ich sogar recht schnell Probleme überhaupt den Alltag zu bewältigen. Ich war ja vorher fit und fragte mich, wie das sein konnte. 

Mir blieb nichts anderes übrig als der Sache selber auf den Grund zu gehen, denn wirklich helfen konnte mir weder der Physio noch das Beckenbodenzentrum. 

Ich las, teste, studierte, übte und integrierte mein Wissen über Yoga, Cantienica, Restore Your Core, Zilgrei mit Fortbildungen. Daraus entstanden Beckenbodenpower und meine Kurse mit denen ich dich heute auf deiner Reise begleiten kann und dir die Abkürzung aufzeigen kann: ganzheitlich, effektiv, und vor allem, alltagstauglich!

IMG_7238 (1).jpg